Vergebung durch Beichte und Buße

Lasst euch mit Gott versöhnen! (2Kor 5,20)

In der Beichte darf ich alles aussprechen, was mich belastet, mich quält, was ich bereue. Im Gespräch mit dem Priester bekennt und bereut man seine Schuld und erhält die Zusage der Vergebung der Sünden. So kommt es zu einer Versöhnung mit einem selbst und mit Gott.

Beichtgelegenheiten sind der Gottesdienstordnung zu entnehmen.

Beichtgespräch nach telefonischer Vereinbarung:

Pater Otmar Auinger 0676 3637050

Dechant Alois Dürlinger 0664 1309858